C…wie Chamäleon

Theater mit Tanz, Musik, 2 Performerinnen und einem
großen Aufklappbuch für Kinder von 1,5-6 Jahren

Ein Lexikon irgendwo aufschlagen und neugierig in andere Welten eintauchen –  im neuen Kinderstück von Sigrid Wurzinger huscht die Tänzerin Ceren Oran durch die abenteuerlichen Seiten eines riesigen Aufklappbuches. Mal findet sie sich in der Wüste wieder, mal im Schnee.

Mit ihr reist die Schauspielerin Susanne Lipinski durch die wilden, aufregenden und poetischen Landschaften, die ständig im Wandel sind.

Begleitet von Hüseyin Evirgens Musik, werden die ZuseherInnen auf diese Reise mitgenommen.

Durch die Wüste gehen,
den Schnee sehen,
ich bin doch in einem Raum,
ist’s ein Traum?

Ich hab’ doch nur ein Buch aufgeschlagen,
eins der vielen, die da lagen…
einen Augenblick nicht aufgepasst,
schon hat es mich erfasst!

Jetzt wird umgeblättert, oh!
Bin ich froh, die Sonne scheint am Meer!
Was kommt nun hinterher?

Reise, reise, immer weiter und zum Glück,
kommt Ihr mit!

Regie-Team: Sigrid Wurzinger, Ceren Oran, Susanne Lipinski
Idee/Entwicklung/Bühne/Kostüm: Sigrid Wurzinger
Tanz/Choreographie: Ceren Oran
Schauspiel/Performance: Susanne Lipinski
Musik/Komposition: Hüseyin Evirgen
Buchtechnik: Harald Schöllbauer
Podeste: Tom Schweiger
Choreographische Begleitung: Pascale Staudenbauer
Technik: Alexander Breitner, Robert Schmidjell
Dauer: 35 min

BIM BAM Theaterfestival für Klein(st)Kinder 2017
VORSTELLUNGEN am 
Toihaus Theater 
FR 31.3.’17 / 10.10 (ausverkauft) und 16.16 Uhr (ausverkauft)
SA 1.4.’17 / 16.16 Uhr

TICKET

PREMIERE: SO 11.12. / 16.16 Uhr – AUSVERKAUFT
MO 12.12. / 10.10 und 16.16 Uhr
DI 13.12. / 10.10 Uhr
SA 17.12. / 16.16 Uhr – AUSVERKAUFT
SO 18.12. / 16.16 Uhr
MO 19.12. / 10.10 – AUSVERKAUFT
MO 19.12. / 16.16 Uhr
DI 20.12. / 10.10 Uhr – AUSVERKAUFT

Das sagt die Presse:

Die Stimmung ist geheimnisvoll und erinnert an längst vergangene Zeiten. Damals als Geschichtenerzähler noch als Träger kultureller Erinnerungen dienten und bei diesen Gelegenheiten Mythen und Legenden zum Besten gaben…es ist eine liebevolle, magische Detailarbeit, die sich in C… wie Chamäleon zu einem einzigartigen und bezaubernden Kinderstück verbindet.Veronika Zangl - what I saw from the cheap seats

Fantasievolle Bühnenreise…Ob ahnen oder nicht, ob Bestimmung oder nicht – jedesfalls lädt das Stück zum gedanklich oder auch gespielten und getanzten Weiterspinnen ein…Heinz Wagner – kurier.at