IMMER. – Das Abendstück

Hier gehts direkt zum immer. Kinderstück

IMMER.
Theatralisch-musikalisches Fenster ins Unendliche

Was ist …
Wenn ich nachts den Sternenhimmel sehe
Wenn ich sage, ich liebe dich bis zum Himmel und wieder zurück
Wenn die Menge des Geldes, die in Umlauf ist und wächst, nicht mehr greifbar ist
Wenn ich mich in Zahlen und Mengen und Zeit und Raum verstricke

Immer, wenn die Welt sich am Teller unserer Wünsche dreht, dann fällt ein Sandkorn herab, verwandelt sich in Sternenstaub und landet im Ozean unserer Träume. Dann sind hinter den Hügeln Schätze verborgen, wir können Treppen rückwärts vorwärts gehen und eine Rose trägt mehrere Kleider. Dann sind wir in einem Reich, wo Musik niemals aufhört und plötzlich alles möglich wird. So ein Reich, so eine kleine Bühnenwelt, haben wir mit IMMER. geschaffen.
Da erzählen uns Musiker Geschichten aus ihrem Leben in ihren Sprachen. Ein Schauspieler tanzt durch die Nacht und sucht sich seinen Platz. Wir hören ein Klavier, das zur Harfe wird und das Vibraphon erklingt und erfüllt den Raum. Und während wir den Sternenhimmel sehen, ist plötzlich die Antike da, Achill am anderen Ende der Leitung und die Schildkröte bleibt die schnellste von allen. Und dann, wenn unser Reigen zu Ende geht, wissen wir: Es gibt Antworten auf alle Fragen, wir müssen nur warten — warten — warten. Warten auf den schönsten Moment in dem uns das Ticken der Uhr verrät, dass auch unsere Zeit nicht endlos ist.

Aber wer weiß, vielleicht kommt irgendwer irgendwann mal ans Ende der Galaxie und findet mich…

Idee / Regie: Myrto Dimitriadou
Spiel: Andreas Simma, Yoko Yagihara, Yorgos Pervolarakis
Musik / Musikkomposition: Gudrun Raber-Plaichinger, Yoko Yagihara, Yorgos Pervolarakis
Bühne/Kostüm: Ragna Heiny
Choreografische Begleitung: Katharina Schrott
Technik/Licht: Alexander Breitner, Robert Schmidjell

Vorstellungen im Toihaus Theater
Neue Termine folgen im Oktober ’17

Pressestimmen

Das Toihaus lässt der Zeit un dem Leben lauschen. Das Abenstück IMMER bestaunt im Toihaus tickend das Leben… Paris trifft Tokyo in Cádiz und beide unterhalten sich auf Finnisch. Hierzu kommt ein Schuss Bohéme und eine Brise Future-Cafe. So oder so ähnlich, aber jedenfalls als geheimnisvoller Cross-over begrüßt IMMER, die aktuelle Abendproduktion des Toihaus, seine Zuseher. Allerlei Musikinstrumente stehen bereit, auf vier Bistrotischen sind Tassen, die an hießen Café-au-lait denken lassen … Salzburger Nachrichten / Verena Schweiger

 

TEASER

Video / Teaser: SensoReye Produktion

3 Gedanken zu „IMMER. – Das Abendstück

    1. yes – after the premiere we’ll finish the trailer. you’ll find on our youtube-channel. thanks for your interest! greetings

Kommentare sind geschlossen.